Heilig Geist-Krankenhaus

Blasenfunktionsstörungen

Leistungsspektrum

Operative und nichtoperative Behandlung der Harninkontinenz

Unterspritzung des Blasenverschlussmuskels 

Unterspritzung des Blasenverschlussmuskels mit körpereigenen Stammzellen im Rahmen einer internationalen Studie

Einlage von "Inkontinenzbändern" (TOT / TVT)

Offene Operation nach Burch

Einpflanzung eines künstlichen Schließmuskels

Einpflanzung eines Blasenschrittmachers

Einspritzen von (Botulinum-Toxin) Botox in die Harnblasenwand

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Krankenhaus St. Josef