Heilig Geist-Krankenhaus

Blasenfunktionsstörungen

Leistungsspektrum

Operative und nichtoperative Behandlung der Harninkontinenz

Unterspritzung des Blasenverschlussmuskels 

Unterspritzung des Blasenverschlussmuskels mit körpereigenen Stammzellen im Rahmen einer internationalen Studie

Einlage von "Inkontinenzbändern" (TOT / TVT)

Offene Operation nach Burch

Einpflanzung eines künstlichen Schließmuskels

Einpflanzung eines Blasenschrittmachers

Einspritzen von (Botulinum-Toxin) Botox in die Harnblasenwand

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.  Jetzt Instagram-Follower werden.
Cellitinnen
Unsere Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Diese sind für die grundlegenden Funktionen der Website erforderlich, die ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK