Heilig Geist-Krankenhaus

Notfallambulanz

Dauereinsatz für akute Fälle

Die Notfallambulanz des Heilig Geist-Krankenhauses ist 365 Tage im Jahr 24 Stunden täglich für die Akutdiagnostik und -therapie aller Erkrankungen besetzt. Unsere Notfallambulanz ermöglicht dank großzügiger und nach neuesten Erkenntnissen eingerichteter Räumlichkeiten eine optimale Erstversorgung von Notfallpatienten.

Das Spektrum der Notfallbehandlung reicht von Prellungen, über Wunden aller Art,
Infektionen, Knochenbrüchen, Beschwerden im Bereich des Magen-Darmtraktes, Herz- oder Lungenerkrankungen bis zum akut interdisziplinär zu versorgenden Polytrauma (gleichzeitige Verletzungen mehrerer Körperbereiche).

Jede Fachdisziplin unseres Hauses kann zu weiterführender Diagnostik herangezogen werden. Weil bei Notfällen oft nur wenig Zeit bleibt, die richtigen Entscheidungen zu treffen, stehen uns neben einem kompletten Operationsteam durchgehend zahlreiche erfahrene Mitarbeiter zur Verfügung. 

Behandlungsspektrum der Notfallambulanz am Heilig Geist-Krankenhaus in Köln:

  • Chirurgische Erstversorgung
  • Internistische Erstversorgung
  • Neurologische Erstversorgung
  • Seelische Ausnahmesituationen
  • Vergiftungen
  • Urologische Aufnahme und Weiterleitung an die Spezialambulanz
  • Gynäkologische Aufnahme und Weiterleitung an die Spezialambulanz 

 

Die Notfallambulanz des Heilig Geist-Krankenhauses ist DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
St. Marien-Hospital