Heilig Geist-Krankenhaus

Gastroenterologie

Effizient und schonend für Magen-Darm-Gesundheit

Die Gastroenterologie ist eine medizinische Disziplin, die auf die Diagnose und Behandlung von Magen- und Darmkrankheiten spezialisiert ist. Der Magen-Darm-Trakt ist anfällig für zahlreiche Beschwerden und Erkrankungen – von Blähungen über Infektionen bis hin zu chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und Tumoren.

Ein besonderer Schwerpunkt der Gastroenterologie im Heilig Geist-Krankenhaus sind Ultraschallverfahren. Wir behandeln Magen-Darm-Erkrankungen mit hochmodernen sonographischen Untersuchungstechniken sicher und ohne belastende Folgeeingriffe. Spezielle Dopplerverfahren und neueste Ultraschallkontrastmittel ermöglichen uns, feinste Veränderungen zuverlässig zu erkennen. Falls nötig, können wir mittels ultraschallgesteuerter Punktion Gewebe zur Untersuchung entnehmen. So bringen wir auch Medikamente unmittelbar an ein erkranktes Organ und reduzieren beispielsweise bösartige Leberveränderungen. Die Klinik für Innere Medizin - Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin ist zertifizierte Ultraschallabteilung (DEGUM).

Die Magen- oder Darmspiegelung (Endoskopie) hilft uns, Organe von innen exakt zu beurteilen und wenn erforderlich zu behandeln. Mit der interventionellen (operativen) Endoskopie können wir außerdem z. B. Darmpolypen und Gallensteine endoskopisch entfernen oder Endoprothesen zur Überbrückung von Engstellen in verschiedenen Bereichen des Verdauungstraktes, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse anlegen.

Leistungsspektrum der Abteilung Gastroenterologie

Endoskopie

  • Spiegelung des oberen Gastrointestinaltraktes
  • Spiegelung des unteren Gastrointestinaltraktes
  • Chromo-Endoskopie Spiegelung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge
  • Therapeutische endoskopische Eingriffe wie Bougierung und Dilatation des Intestinaltraktes, Argon-Plasma-Koagulation,
  • Mukosaresektion, Stent-Implantation des Darms sowie der Gallen- und Pankreaswege, Polypektomie
  • Gesamtes Spektrum der endoskopischen Blutstillung wie Thermoablationsverfahren, Gummibandligatur von Varizen
  • Sklerosierungsbehandlung von Varizen, Argon-Plasma-Koagulation (Verödungsverfahren zur Gewebeabtragung bei gut- und bösartigen Tumoren, Stillung von diffusen Blutungen sowie Verödung von Gefäßmissbildungen und -tumoren im Darm)
  • 24-Stunden-Notfall-Endoskopie

Ultraschall

  • High-End-Sonographie, alle Verfahren der B-Bild- und farbkodierten Duplexsonographie
  • Small-part-Sonographie, Intestinalsonographie, Kontrastmittelsonographie
  • Dynamische Elastographie (bildgebendes Verfahren zur Darstellung der Gewebeelastizität)
  • Endosonographie des gesamten Intestinaltraktes einschließlich interventioneller endosonographischer Verfahren (Punktionen, Drainagen) inkl. farbkodierte Endosonographie sowie Kontrastmittelapplikation
  • Komplettes Spektrum der therapeutischen Sonographie (einschl. ultraschallgestützter Feinnadel- und Grobnadelpunktion, Drainageverfahren, Tumorablationsbehandlung)
  • Ausbildungszentrum für abdominelle Ultraschalldiagnostik (DEGUM)

Funktionstests

  • Atemtests sowie pH-Metrie und Manometrie (Druckmessung) in Zusammenarbeit mit der Chirurgischen Klinik 

Verantwortliche Ärzte

Chefarzt

Dr. Jürgen Tudyka

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

jürgen.tudyka@
cellitinnen.de

Oberarzt

Dr. Reinhard Künstler

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie, Diabetologe DDG

reinhard.kuenstler@
cellitinnen.de

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
St. Marien-Hospital