Heilig Geist-Krankenhaus

Krankenhaushygiene

Antibiotic Stewardship (ABS)

Antibiotika gehören in der stationären Patientenversorgung zu den am häufigsten eingesetzten Medikamenten. Etwa jeder dritte Patient wird mit Antibiotika behandelt.

In den letzten Jahren hat es von Seiten der Industrie keine nennenswerten neuen Antibiotikaentwicklungen gegeben. Die Zahl multiresitenter Erreger, d.h. Keime, die nicht mehr auf die üblichen Antibiotika empfindlich reagieren, ist gestiegen. Daher ist ein kluger Einsatz von Antibiotika ein Qualitätsmerkmal eines Krankenhauses.

Auch für die Weltgesundheitsorganisation WHO ist der "Schutz" der bestehenden Antibiotika durch den richtigen und gezielten Einsatz ein Kernthema.

Im Jahr 2016 wurde im Heilig Geist-Krankenhaus durch die Gründung eines "Antibiotic Stewardship"-Teams (ABS-Teams) die Herausforderung angenommen, Prozesse im Zusammenhang mit der Antibiotikagabe zu optimieren. Dieses Team ist im Heilig Geist-Krankenhaus mit vier ABS Experten, einer Apothekerin, den Hygienebeauftragten Ärzten sowie mit Hygienefachkräften ausgestattet.

Das ABS-Team hat die Aufgabe, eine rationale Antiinfektivatherapie im Heilig Geist-Krankenhaus zu stärken. Es ist von der Betriebsleitung eingesetzt und arbeitet eng mit der Arzneimitelkommission und der Hygienekommission des Hauses zusammen. Das ABS-Team hat eine Leitlinie zur Antibiotikatherapie erstellt, die allen ärztlichen Mitarbeitern und in Form eines Heftes zur Verfügung steht. Diese Leitlinie wird jedes Jahr überarbeitet und neu herausgegeben.

Die Mitglieder des ABS Teams stehen den Kolleginnen und Kollegen zu gezielten Fragen rund um die Antibiotikatherapie zur Verfügung; ein besonderes Augenmerk wird auf Blutstrominfektionen - besonders durch Staphylococcus Aureus - gelegt.

Das ABS-Team führt regelmäßig so genannte Punkt-Prävalenzstudien durch. Dies bedeutet, dass an einem Tag Mitglieder des ABS-Teams in einer Abteilung des Krankenhauses alle Akten der Patienten nach Antiobiotikagaben durchsehen, um die gesteckten Ziele zu überprüfen und weiter voranzutreiben. Durch die Gesamtheit der Maßnahmen kann die Anwendungsmenge von Antibiotika für den einzelnen Patienten genau gesteuert und für das gesamte Krankenhaus auf das erforderliche Maß reduziert werden. Auf diese Weise werden Resistenzbildung in Schach gehalten und die therapeutische Sicherheit des Patienten unterstützt.

 

Unser ABS-Team:

Dr. Andre Moussa - Internist, ABS Experte, Teamleiter ABS

Dr. Petra Stamm - Urologin, ABS Expertin

Dr. Luba Lendowski - Krankenhaushygienikerin, ABS Expertin

Dr. Silke Hartwich - Anästhesistin, ABS Expertin in Ausbildung

Dr. Katja Groos - Klinische Pharmazeutin

 

Team der Hygienebeauftragten:

Dr. Silvia Schmidt - Neurologie

Dr. Tim Nawroth - Urologie

Dr. Lars Niewöhner - Chirurgie

Dr. Thomas Eschke - Gynäkologie

Dr. Verena Mundorf - Internistin, Krankenhaushygienikerin in Ausbildung

 

Hygienefachkräfte:

Barbara Hirschmann

Olga Gerdt

 

Berater für das ABS Team:

Priv.-Doz. Dr. Pia Hartmann, Labor Wisplinghoff, Infektiologin

Dr. Falitsa Mandraka MME, Labor Wisplinghoff, Infektiologin

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.  Jetzt Instagram-Follower werden.
Cellitinnen
Unsere Website nutzt ausschließlich technisch erforderliche Cookies. Diese sind für die grundlegenden Funktionen der Website erforderlich, die ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren kann. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK