Heilig Geist-Krankenhaus

Therapie

Breit gefächerte Behandlungspalette

Die Behandlungspalette für Harn- und Stuhlinkontinenz sowie Senkungsbeschwerden ist heute breit gefächert. Ob eine Erkrankung konservativ (z. B. medikamentös oder physiotherapeutisch) oder operativ behandelt werden sollte, hängt von der Art und Ursache der Störung ab.

Die Experten des Kompetenzzentrums Beckenboden beraten Sie hierzu kompetent und umfassend. Wichtig dabei: Je früher die Behandlung einsetzt, desto besser sind die Heilungschancen! Und ebenso wichtig: Reduzieren Sie auf keinen Fall Ihre tägliche Flüssigkeitsmenge! Dies ist keine ursächliche Therapie, sondern kann sogar gesundheitliche Störungen nach sich ziehen.  

Lesen Sie mehr zu

Therapie bei Harninkontinenz

Therapie bei Stuhlinkontinenz

Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
Seniorenhaus St. Maria